Schutzplankensysteme an Federstahlpfosten
Anfahrschutz/Absturzsicherung

Foto 01 - Schutzplankensysteme an Federstahlpfosten • Anfahrschutz/Absturzsicherung
 
 
 
 
 
Foto 02 - Schutzplankensysteme an Federstahlpfosten • Anfahrschutz/Absturzsicherung

Dieses besondere Sicherungssystem besteht aus Schutzplanken an (energieabsorbierenden) Federstahlpfosten. In Parkhäusern und Parkplatzanlagen kommen dabei überwiegend die schlanken, optisch ansprechenden und einfach zu verarbeitenden Leitplanken Typ Kastenprofil zum Einsatz.

Die leicht nachgebenden Eigenschaften dieser Konstruktionen gewährleisten einen wirksamen und gleichzeitig für das Fahrzeug "sanften" (schonenden) Anfahrschutz und minimieren so Folgeschäden und Reparaturkosten.

Unterschiedliche Pfostentypen und Systemkomponenten (auch Standardplanken Profil A und B) ermöglichen je nach Anforderung individuell angepasste Schutzlösungen.
So kann z.B. ein reiner Anfahrschutz bei Bedarf durch Gittersysteme und Handläufe zu absturzsichernde Konstruktionen für Personen ergänzt werden.

Dieses patentierte System des führenden europäischen Herstellers von Federstahl bewährt sich in der Praxis in Parkhäusern seit über 30 Jahren.
Es erfüllt gleichzeitig die Anforderungen der DIN 1055 für horizontale Anpralllasten durch Kraftfahrzeuge.

Vorteile flexibler Schutzplanken gegenüber starren Systemen

  • Hohe Energieabsorption durch Federstahlpfosten
  • Reduzierung der auf die Bodenverankerungen einwirkenden Lasten (daher nur 1 - 2 Anker pro Pfosten erforderlich)
  • Weitgehende Anpassung an individuelle Anforderungen
  • Minimierung von Folgeschäden
  • Hohe Lebensdauer, geringe Betriebskosten

Einsatzbereiche

  • Umwehrung an offenen Fassadenseiten von Parkhäusern
  • Seitlicher Schutz entlang Fahrrampen
  • Sicherung zwischen versetzten Parkebenen
    (Split-Level-Lösung)
  • Schutz technischer Einrichtungen und Anlagen

 

Die nachstehend abgebildeten Pfostentypen (Wandhalter ausgenommen) gibt es je nach Einsatz in unterschiedlichen Materialstärken und Höhen.
 

Abbildung 06 - Schutzplankensysteme an Federstahlpfosten • Anfahrschutz/Absturzsicherung

Videos

Diese Videoausschnitte vermitteln einen Eindruck über die stoßabsorbierende Belastbarkeit dieses Schutzsystems.

Video 1

VIDEO 1

 
Video 1
Dynamischer Test:
Frontalanprall eines 1,5 t PKW
bei 16km/h => rd. 64kN
Video 2

VIDEO 2

 
Video 2
Schutzplanke Holm A an federnden Stützen Typ RB1X.
Video 3

VIDEO 3

 
Video 3
Plankentyp "Kastenprofil" an federnden Stützen Typ GH.

 

Konstruktionsbeispiele

Foto 03 - Anfahrschutz/Absturzsicherung mit Gitterkonstruktion
Foto 04 - Gerundete Planke Typ Industrie an Pfosten RB
Foto 05 - Planke Holm A an Pfosten RB1X
Anfahrschutz/Absturzsicherung mit Gitterkonstruktion
Gerundete Planke Typ Industrie an Pfosten RB
Planke Holm A an Pfosten RB1X

 

Foto 07 - Säulenschutz
Foto 08 - Anfahrschutz für Lampenpfosten
Foto 09 - Kastenprofil an Pfosten RB
Säulenschutz
Anfahrschutz für Lampenpfosten
Kastenprofil an Pfosten RB

 

Foto 10 - Planke Holm B an Wandhalter WH
Foto 11 - Kastenprofil an Pfosten RB1X /100 (The Squaire)
Foto 12 - Kastenprofil an Pfosten RB1X
Planke Holm B an Wandhalter WH
Kastenprofil an Pfosten RB1X /100 (The Squaire)
Kastenprofil an Pfosten RB1X

 

Foto 13 - Anfahrschutz (Holm B an Pfosten RB) im Technischen Betriebszentrum München
Foto 14 - Anfahrschutz (Holm B an Pfosten RB) im Technischen Betriebszentrum München
Anfahrschutz (Holm B an Pfosten RB) im Technischen Betriebszentrum München
Anfahrschutz (Holm B an Pfosten RB) im Technischen Betriebszentrum München