Anfahrstop/Anfahrschwellen als Parkplatz- und Fahrwegsbegrenzung

Parkflex® - Anfahrschwellen sind robuste und sehr langlebige Formteile aus Gummi die für hohe Beanspruchungen ausgelegt sind. Sie sind witterungsbeständig und dauerelastisch. Stöße werden wirksam, energieabsorbierend und schonend für Fahrer und Reifen aufgenommen.

Als frontale Parkplatzbegrenzung sorgen sie (insbesondere in unübersichtlichen Situationen) für einen sicheren Abstand zu Wänden, technischen Einrichtungen und sonstigen Gefahrenquellen und schützen so vor Schramm- und Anfahrschäden. Auch als (reifen- und felgenfreundliche) Radführung in Ein- und Ausfahrten von Garagenanlagen sind sie gut geeignet.

Anfahrschwellen aus Recyclinggummi

Längen:90, 120 und 180 cm
Breite:15 cm
Höhe:10 cm

Mit seinen größeren Abmessungen bietet es im Vergleich zu handelsüblichen Produkten einen wirksameren Anfahrschutz.
Die Gummiformteile mit auffällig gelben (wahlweise auch weißen) Reflexstreifen sind vorgelocht für eine Befestigung durch Bodenverankerung.

 

Foto 1: Anfahrstop/Anfahrschwellen als Parkplatz- und Fahrwegsbegrenzung
Foto 2: Anfahrstop/Anfahrschwellen als Parkplatz- und Fahrwegsbegrenzung
Foto 3: Anfahrstop/Anfahrschwellen als Parkplatz- und Fahrwegsbegrenzung

 

Anfahrschwellen aus EPDM-Gummi

Mit Abmessungen von 14 cm (Höhe) x 15 cm (Breite) bietet dieses robuste Hohlprofil selbst bei Kontakten mit größeren Fahrzeugen z.B. Transportern, LKWs, Gabelstaplern, usw. einen zuverlässigen Anfahrschutz. Es ist gleichzeitig nachgebend und somit schonend für Fahrer und Reifen. Erhältlich in Längen von 0,50 m bis 3,00 m mit montierten Bodenplatten.

 

Foto 4: Anfahrstop/Anfahrschwellen als Parkplatz- und Fahrwegsbegrenzung
Foto 5: Anfahrstop/Anfahrschwellen als Parkplatz- und Fahrwegsbegrenzung
Foto 6: Anfahrstop/Anfahrschwellen als Parkplatz- und Fahrwegsbegrenzung